KANBAN FÜR PROJEKTMANAGEMENT

Unsere Unternehmen müssen agiler werden! Diese oft gehörte Forderung zieht nach sich, dass auch agile Methoden zur Anwendung kommen. Neben Scrum ist Kanban eine der gebräuchlichsten agilen Methoden.

URSPRUNG

Kanban wurde ursprünglich 1947 bei Toyota als Methode für die optimierte Steuerung des Produktionsprozesses entwickelt. Vorbild war das sogenannte Supermarkt-Prinzip. Ein Kunde entnimmt dem Regal eine bestimmte Ware, danach wird diese Lücke bemerkt und wieder aufgefüllt. So werden auch für jeden Fertigungsprozess dem entsprechenden Lager nur die momentan benötigten Materialmengen entnommen. Die vorgelagerte Fertigungsstufe füllt den Fehlbestand selbstständig wieder auf. Das Wort Kanban ist japanisch und bedeutet Karte oder Beleg.

PROJEKTMANAGEMENT- METHODE

David Anderson übertrug die Prinzipien von Kanban 2007 auf die Softwareentwicklung. Mittlerweile ist Kanban auch als agile Projektmanagement-Methode weit verbreitet. Bei der Kanban Methode wird jede Projektaufgabe mit Hilfe farbiger Karten visualisiert und auf einem analogen oder digitalen Kanban Board festgehalten. Abhängig vom Bearbeitungsstatus wandert die Karte am Board über Spalten von links nach rechts. Das klassische Kanban System benutzt dabei die Einteilung in 3 Spalten:

TO DO: Arbeitsaufträge

DOING: Aufgaben in Bearbeitung

DONE: erledigte Aufgaben

KANBAN PRINZIPIEN

Nach David Anderson sind für optimale Ergebnisse Kanban Prinzipien zu beachten. Dazu gehört, dass klare Regeln existieren. Arbeitsaufträge sollen priorisiert werden und nie ausgehen. Andererseits soll die Anzahl der Aufgaben in Bearbeitung zur besseren Fokussierung limitiert werden. Mitarbeiter müssen auf jeder Ebene Verantwortung übernehmen und im Sinn von Kaizen um eine ständige Verbesserung ihres Arbeitsergebnisses bemüht sein.

Kanban ist eine Methode, die unabhängig von der Branche eingesetzt werden kann, um die Projektarbeit transparenter und effizienter zu gestalten. Die Mitglieder eines Projektteams können dadurch selbstständiger agieren. Nach dem sogenannten „pull“-Prinzip besorgen sie sich ihre Aufgaben selbst aus einem Backlog, um den Workflow zu optimieren.

Ocapi
DiSG Kommunikationstraining
verstehen - einschätzen - kommunizieren

Ocapi
DiSG Kommunika­tions­training
verstehen - einschätzen - kommunizieren