TEAMBILDENDE MAßNAHMEN

Es gibt eine breite Palette teambildender Maßnahmen, vom Indoor-Workshop bis zum Brückenbau über eine Schlucht. Doch alle haben sie die Steigerung der Motivation der Mitarbeiter und eine bessere Zusammenarbeit zum Ziel. Dies wiederum führt zu mehr Zufriedenheit und steigendem Unternehmenserfolg.

EINSATZ DES TEAMBUILDINGS

Insbesondere werden teambildende Maßnahmen eingesetzt, wenn Teams ganz neu zusammengestellt werden. Ebenso, wenn ein oder mehrere Wechsel in einer Arbeitsgruppe stattfinden und sich somit die Positionierung und Rollenverteilung neu herausbilden muss. Teambildende Maßnahmen können auch in eingespielten Teams angebracht sein, wenn sich konkurrierende Splittergrüppchen gebildet haben. Aber auch allgemein gut funktionierende Teams können durch die entstehende Gruppendynamik im Rahmen der Teambildung stärker zusammengeschweißt werden.

ZIEL DER TEAMEVENTS

Wichtig ist es auch immer die Führungskraft in die Teamevents mit einzubeziehen. So können Barrieren abgebaut werden und ein Miteinander im Sinn einer flacheren Hierarchie entstehen. Unterschwellige Konflikte mit dem Chef oder unter den Teammitgliedern können erkannt und angegangen werden. Ziel ist es, dass die Einzelnen in Kontakt kommen, Vertrauen aufbauen, wirklich miteinander kommunizieren und zu einer Gruppe zusammenwachsen. Die Teilnehmer lernen bei gemeinsamen Herausforderungen ihre Stärken und Schwächen jenseits der Arbeitswelt kennen. Sie erleben aber auch den Vorteil unterschiedlicher Charaktereigenschaften und den Wert gegenseitiger Unterstützung.


ÜBERTRAGUNG AUF DEN ARBEITSALLTAG

So können die Erlebnisse und Erkenntnisse, die zur Stärkung des Teamgeists beigetragen haben, in den Arbeitsalltag übertragen werden. Unterschiedliche Ausprägungen und Talente im Team können nun bewusst durch entsprechende Verteilung von Rollen und Projektaufgaben positiv eingesetzt werden. Die Motivation des Einzelnen und der Gruppe steigt, wenn jeder erlebt hat, dass er für den Teamerfolg wichtig ist und was er ganz speziell zum Gelingen des Ganzen beitragen kann. Gelöste, bisher schwelende Konflikte und eine verbesserte Kommunikation können geblockte Energien freisetzen. Eine stärkere Kooperationsbereitschaft verbessert die Zusammenarbeit und erhöht die Effizienz aber auch die Freude am Job.


Nicht nur die vorhandenen Kompetenzen einer Arbeitsgruppe sind entscheidend für ihren Erfolg, sondern vor allem auch die Motivation der Einzelnen und das effiziente Zusammenspiel des Teams. Teambildende Maßnahmen können wesentlich dazu beitragen aus einer heterogenen Gruppe ein zufriedenes, erfolgreiches Team zu machen.

Ocapi
DiSG Kommunikationstraining
verstehen - einschätzen - kommunizieren

Ocapi
DiSG Kommunika­tions­training
verstehen - einschätzen - kommunizieren